© 2016 by website-service-24.com

Sicher ist Sicher...

 

Eine Vielzahl von Einbrüchen lässt sich durch Maßnahmen zum Einbruchschutz verhindern.

Entgegen dem Klischee vom „nächtlichen Besucher“ werden weit über ein Drittel der Wohnungseinbrüche tagsüber begangen.

Tatsächlich dürfte die Zahl sogar noch weit höher sein, da bei Wohnungseinbrüchen zum Beispiel während der Urlaubsabwesenheit der Wohnungsinhaber die exakte Tatzeit im Nachhinein meist nicht rekonstruierbar ist.

Die meisten „Tageswohnungseinbrüche“ ereignen sich in Großstädten.

Über ein Drittel der Einbrüche bleiben in Deutschland im Versuchsstadium stecken, nicht zuletzt wegen sicherungstechnischer Einrichtungen.

 

So können Sie Ihre Sicherheit verbessern...

 

Wir beraten Sie individuell und zeigen Ihnen mit welchen Maßnahmen Sie Einbrüche verhindern oder erschweren können, hier einige Beispiele:

  • Aufbohrschutz

  • Fensterverriegelungen

  • Hinterhaken

  • Kastenschloss

  • Lichtschachtsicherungen

  • Pilzkopfverriegelung

  • Querriegelschloss

  • Einbruchhemmende Rollläden

  • Schutzbeschlag

  • Sicherheitsschloss

  • angriffhemmende Verglasung

  • Vergitterungen (DIN 18106)